10 dinge, die du über chantelle winnie wissen solltest

Chantelle Winnie ist das 20-jährige kanadische Model mit dem auffälligen Aussehen, einer mitreißenden Persönlichkeit und Vitiligo, einer Autoimmunerkrankung, die eine partielle Depigmentierung der Haut bewirkt. Bei Chantelle ist dies auf einzigartige...

von Francesca Dunn
|
27 Juli 2015, 8:00am

Chantelle wears cardigan Vivienne Westwood. Trousers Drome.

Du hast sie in letzter Zeit wahrscheinlich schon mal gesehen, vielleicht bei America's Next Top Model, in ihrem Shooting mit Nick Knight, am Ende von Ashishs schillernder Spring/Sommer-15-Show oder als Gesicht von Desigual. Als sie für ihren eigenen TED Talk in London war, zeigte sie Chantelle sehr selbstbewusst, sprach über Probleme in ihrer Jugend und über Schönheit. Hier sind zehn Dinge, die du über den zukünftigen Star wissen solltest.

1. Sie liebt es, 20 zu sein.
Das Beste ist, dass du Fehler machen und aus ihnen lernen kannst. Die Leute sagen meistens: ‚Ohhh, du bist ein Baby!'. Aber wie die wunderbare Aaliyah einmal gesagt hat: „Alter ist nur eine Zahl."

2. Als Kind wollte sie entweder Ballerina oder Journalistin werden.
Als ich sehr klein war, habe ich Ballet- und Tanzstunden genommen, aber als ich älter wurde, wollte ich Entertainment-Journalistin werden. Aufgrund meiner sozialen Erfahrungen habe ich mich sehr unsicher gefühlt und die Highschool geschmissen, um zu lernen, mich selbst wieder zu mögen. Trotzdem würde ich eines Tages gerne ein Buch schreiben. 

Pullover: IRO. Shorts: Topshop. Boots: O.X.S

3. Sie wurde von Tyra Banks persönlich als Teilnehmerin für America's Next Top Model ausgewählt, obwohl sie aus Toronto kommt.
Ich bin unglaublich dankbar, dieses eine Mädchen aus Kanada zu sein, das so eine tolle Sache erleben darf. Es war verrückt zu hören, dass sie mich gesehen und gesagt hat: „Ich will sie!" Ich habe gelernt, etwas nachsichtiger mit Reality-TV-Stars zu sein; wenn etwas zu einer 45-minütigen Show zusammengeschnitten wird, dann wir viel ausgelassen und manchmal ist die Person, die du zu sein scheinst, nicht wirklich die Person, die du bist.

4. Sie hat keine Agentur und managt sich selbst.
Bis jetzt habe ich mich selbst um die Dinge gekümmert, aber ich hoffe, dass ich bald von einer Agentur unter Vertrag genommen werde. Ich bin stolz, dass ich es alleine so weit geschafft habe, bin mir aber hundertprozentig sicher, dass eine Agentur es besser schaffen würde, mich noch weiter zu bringen.

5. Sie hat die Spring/Summer-15-Show von Ashish geschlossen, obwohl sie verletzt war!
Es hat Spaß gemacht, bei der Ashish-Show zu laufen! Unglücklicherweise habe ich mir nach dem ersten Lauf meinen Zeh gestoßen und mein Nagel ist in zwei Hälften zerbrochen. Ich bin ziemlich tollpatschig und neige zu Unfällen. Es tat höllisch weh und hat geblutet, aber ich musste noch zwei weitere Outfits präsentieren, inklusive dem finalen Look der Show, also musste es irgendwie gehen - ich musste den Schmerz unterdrücken und so!

6. Nick Knight hat ihr gemailt und gesagt, er würde gerne mit ihr shooten.
Das war unglaublich aufregend. Ich liebe Nick! Er ist ein großartiger Fotograf und hat mir die Freiheit gegeben, zu tun, was ich für richtig hielt, mit der genau richtigen Portion Anweisungen.

Shirt: Pinko.

7. Die Kardashians haben einen besonderen Platz in ihrem Herzen.
Es ist mein kleines Laster, dass ich stundenlang Keeping Up With The Kardashians schaue. Ich bin nicht mehr so sehr auf dem Laufenden, wie ich gerne wäre, weil mein Leben ziemlich stressig geworden ist, aber mein absoluter Lieblingsmoment war, als Kim verraten hat, dass sie schwanger ist.

8. Reggae bringt sie immer zum Tanzen.
Bei Reggae muss ich mich immer bewegen. Ich stamme aus Jamaika, also habe ich Rum und Sonnenschein in meinen Adern. Ich denke Wining ist mein Lieblingstanz.

9. Sie wird dafür gefeiert, das Gesicht der Schönheit verändert zu haben.
Das macht mich so stolz. Ich bin einfach ich selbst und ich bin zufrieden mit mir. Es ist, als würde ich ein Lachen weitergeben. Es ist großartig.

10. Sie hat gemischte Gefühle bezüglich Schönheit in den sozialen Netzwerken.
Ich denke, es gibt positive und negative Seiten daran, je nachdem, wie man es betrachtet. Auf der einen Seite gibt das jeder Person die Möglichkeit, ihre Meinung zu sagen und zu zeigen, was sie für schön hält. Auf der anderen Seite denke ich, dass Leute dort manchmal danach suchen, gesagt zu bekommen, was Schönheit ist. Ich finde, dass die Vorstellung von Schönheit deinem eigenen Kopf und Herzen entstammen sollte.

@winnieharlow

Jacke: IRO. Kleid: Dior. 

Mehr aus der Serie:

  • 10 Dinge, die über Florence Kosky wissen solltest, findest du hier.
  • 10 Dinge, die über Molly Bair wissen solltest, findest du hier.
  • 10 Dinge, die über Stella Lucia wissen solltest, findest du hier.
  • 10 Dinge, die über Teresa Oman wissen solltest, findest du hier.

Credits


Text: Francesca Dunn 
Fotos: Harry Carr 
Styling: Bojana Kozarevic
Haare: Louis Ghewy at The Book Agency verwendete Bumble and bumble.
Make-up: Danielle Kahlani at The Book Agency verwendete Laura Mercier.
Model: Chantelle Winnie.

Tagged:
Fashion
models
Interviews
vitiligo
bojana kozarevic
harry carr
francesca dunn
the beautiful issue
chantelle winnie