Spotify hat die meist gestreamten Songs des Sommers veröffentlicht

Diese Künstler:innen haben den Soundtrack der vergangenen drei Monate dominiert

von Tom George
|
01 September 2021, 11:12am

Olivia Rodrigo in Good 4 U

Wie hört sich der Sommer 2021 an? Spotify hat uns jetzt die Antwort auf diese Frage gegeben und eine Playlist mit den meistgestreamten Songs veröffentlicht. Wenig überraschend befinden sich darauf Ohrwürmer von Olivia Rodrigo, The Weeknd, BTS, Doja Cat und Dua Lipa.

Wahrscheinlich ist es auch kein Zufall, dass gerade in diesen verwirrenden Zeiten Olivia Rodrigos Trennungssong Good 4 U zum meistgestreamten Song des Sommers geworden ist (satte 800 Millionen Streams allein auf Spotify!) 2021 ist die Series-Darstellerin zu einer weltweiten Sensation geworden und erfreut sich gerade so großer Beliebtheit, dass sogar noch fünf weitere Songs von ihrem Debütalbum Sour in in den Top25 auftauchen: TraitorHappierDeja VuFavorite Crime und natürlich Drivers License, der Song, mit dem Olivias Popstar-Karriere begonnen hat.

Den zweitbeliebtesten Song des Sommers lieferten Måneskin, die Gewinner des Eurovision Song Contest 2021, mit ihrer Coverversion von Beggin von The Four Seasons aus dem Jahr 1967. Ihre neue Single I Wanna Be Your Slave  hat es auf Platz 12 der Hitliste geschafft.

Den dritten Platz belegt der aus den 80s inspirierte Synthie-Pop-Song Todo De Tides des puertorikanischen Rappers Rauw Alejandro, gefolgt von Montero (Call Me By Your Name) von Lil Nas X und dem Discotrack Kiss Me More von Doja Cat feat. SZA. Justin Biebers Songs Stay und Peaches scheinen ebenfalls viele durch den Sommer 2021 begleitet zu haben, genau wie Butter von Megan Thee Stallion und BTS, der zwar erst vor kurzem veröffentlicht wurde, aber trotzdem schon in den Top10 gelandet ist.

Weitere Küntler:innen auf der Liste sind The Weeknds mit Save Your Tears, Dua Lipa mit Levitating und Bad Bunny mit Yonaguni.

Die komplette Songs of Summer 2021 Playlist seht ihr hier: 

Tagged:
Music
lil nas x
Olivia Rodrigo