in erinnerung an jenny meirens, die mitbegründerin von maison margiela

Die Frau hinter der Maison Martin Margiela ist verstorben und wird auch über ihren Tod hinaus weiterhin eine der wichtigsten Rollen für das französische Modehaus einnehmen.

von Meg Duncan
|
04 Juli 2017, 8:40am

Maison Martin Margiela, Spring/Summer 96. Foto: Marina Faust.

Dieser Artikel erschien zuerst auf i-D AU/NZ.

Jenny Meirens, Mitbegründerin von Maison Martin Margiela ist im Alter von 73 Jahren in Italien gestorben. Sie war Kreativpartnerin von Margiela und das Geschäftsgenie hinter dem Pariser Haute-Couture-Haus. Meirens wird in Erinnerung bleiben als innovative Praktikerin, die zeitgenössische Mode entscheidend mitgeprägt hat.

Wie Margiela auch hat Meirens sehr zurückgezogen gelebt und Interviewanfragen und Fotoshootings die meiste Zeit abgelehnt. Doch Anfang dieses Jahres kam es zu einer dieser seltenen Gelegenheiten, bei denen Meirens der New York Times ein exklusives Interview gegeben hat und wir erfahren haben, wie wichtig sie für das Label von 1988 bis zur Gegenwart war und ist.

Auch auf i-D: Edward Meadham übers Scheitern und Neuanfänge

Es war Meirens, die Martin Margiela vorgeschlagen hat, den Pieces kein Etikett zu verpassen, und stattdessen drei einfache, weiße Nähte einzunähen. Sie war ebenfalls für Margielas bahnbrechende Frühjahr-/Sommer-Show 1990 verantwortlich. Die Modenschau fand auf einem baufälligen Spielplatz im Pariser Umland statt. Meirens und Margiela haben sich dafür Unterstützung von Kindern aus der Schule nebenan geholt, die selbst an der Fashionshow teilgenommen haben.

"Wir wollten immer frei und spontan sein und uns nicht den Zwängen der Modeindustrie beugen müssen", erzählte Meirens über die legendäre Modenschau. Raf Simons hat später darüber gesagt: "Als Student dachte ich immer, dass Mode oberflächlich ist, nur Glitzer und Glamour, aber diese Modenschau hat für mich alles verändert." Und diese wegweisende Anti-Establishment-Ästhetik hat — um nur einige wenige Namen zu nennen — unter anderem Größen der Modeindustrie wie Vetements, Kanye West und Virgil Abloh beeinflusst.

Meirens spielt eine große Rolle in We Margiela, die noch nicht veröffentlichte Dokumentation über das einflussreiche Modehaus und wird diese für das Maison auch immer einnehmen. 

Credits


Text: Meg Duncan
Foto: Marina Faust

Tagged:
Fashion
Maison Martin Margiela
maison margiela
jenny meirens