die welt des künstlers kurt cobain

Dem Fotografen Geoff Moore wurde einmaliger Zugang zu einem Lagerraum mit Kurt Cobains Kunstwerken gewährt.

von i-D Staff
|
15 Februar 2016, 1:55pm

Jesse Frohman

Kurt Cobain's Madonna Box", Geoff Moore, KM Fine Arts

Der amerikanische Fotograf Geoff Moore zeigt in einer neuen Ausstellung bisher noch nie gezeigte Gegenstände aus dem Privatbesitz Kurt Cobains. Inspiriert wurde er vom Buch Cobain Unseen von Charles R. Cross.

2008 erhielt der Fotograf für einen Tag Zugang zur gesicherten Kunst-Schatzkammer Kobains. Einige Gegenstände wurden unter strengster Bewachung in sein Studio in Los Angeles gebracht, wo Moore sie abgelichtet hat.

Zu unseren Favoriten gehört ein Bild von Kurt Cobains innig geliebten Converse-Sneakern mit dem Wort „Endorsement" auf der Gummikuppe—ein Symbol für Kurts Skepsis gegenüber dem künstlerischen Ausverkauf und Werbedeals. Dieses Spannungsfeld scheint das eigentliche Thema der Ausstellung zu sein, ist doch der drei mal vier Meter große Print nicht nur das Herz der Ausstellung, sondern findet sich auch im Ausstellungstitel selbst wieder.

Kurt's Converse", Geoff Moore, KM Fine Arts

Durch die Fotos wird ein genauerer Blick in das Leben eines der talentiertesten Musiker unserer Zeit möglich und vermittelt einen einzigartigen visuellen Eindruck von der privaten Welt des Künstlers Kurt Cobain. Vor Geoff Moore hatte noch nie jemand so einen unbeschränkten Zugang zu Cobains eigenen Kunstwerken, Kollektionen, Notizbüchern und Kassetten—das ist in dieser Form bisher einmalig geblieben. Im Lagerraum fand der Fotograf unter anderem Heart Shaped Box, eine Montage, die Züge von Joseph Campbell aufweist.

Heart Shaped Box", Geoff Moore, KM Fine Arts

Eines der stärksten Fotos ist Smashed Guitar, das ein Stück einer zertrümmerten Gitarre mit darauf geschriebenen Songtext-Fragmenten zeigt.

„Smashed Guitar", Geoff Moore, KM Fine Arts

Tapes", Geoff Moore, KM Fine Arts

Kurt's Journals", Geoff Moore, KM Fine Arts

Endorsement — the Unseen Kurt Cobain Photos kannst du dir noch bis zum 26. März in der KM Fine Arts Gallery in Los Angeles anschauen. 

Das könnte dich auch interessieren:

  • Hier geht's zu bisher unveröffentlichten Aufnahmen zu Nirvanas Nevermind-Album.
  • Wieso Courtney Love mehr ist als die Witwe von Kurt Cobain, erfährst du hier.
  • Schau dir hier Bilder von Nirvanas allererstem Gig an. 

Credits


Text: Laura Vogel
Fotos: Geoff Moore, Courtesy of KM Fine Arts
Lede-Foto: Jesse Frohman

Tagged:
kurt cobain
Musik
Kunst
Kultur
endorsement