im neuen musikvideo von massive attack feat. young fathers gibt es eine begegnung der besonderen art

Schau dir hier das Video zu „Voodoo in my Blood“ mit Rosamund Pike an.

von i-D Staff
|
24 Februar 2016, 9:05am

Massive Attack haben sich für en Song „Voodoo In My Blood" mit Young Fathers zusammengetan und jetzt wurde das dazugehörige Musikvideo von Regisseur Ringan Ledwidge veröffentlicht. Zu sehen ist die britische Schauspielerin Rosamund Pike, wie sie in der Londoner U-Bahn von einem mysteriösen Ding beeinflusst wird und eine Begegnung der besonderen Art erlebt. „Habe ich mitgemacht? Jemand hat mir gesagt, dass die Frau im Musikvideo aussieht wie ich. Ich war in der Joe Strummer Subway und hatte da mal eine merkwürdige Begegnung", so die Schauspielerin. Ringan Ledwidge hat auch das Musikvideo zu Lordes „Royals" gedreht und beweist nun mit „Voodoo In My Blood" einmal mehr, dass er ein Meister darin ist, in solch kurzen Videos ein verstörendes Gefühl zu erzeugen.

Der Song ist eine Auskoppelung aus der neuen EP Ritual Spirit von Massive Attack.

Credits


Foto: Screenshot von Dailymotion aus dem Video „Massive Attack, Young Fathers - Voodoo In My Blood" von Bestofmusic

Tagged:
massive attack
Musik
young fathers
musikvideos
Rosamund Pike