die jungen musiker: teil zwei

Um unseren 35. Geburtstag zu feiern, haben wir die besten New Faces der Mode, Musik, Kunst und Film herausgepickt und ihnen ein paar Fragen gestellt. Heute stellen wir euch die heißesten Namen in R&B, Grime und HipHop vor: Princess Nokia, The Square...

|
Juli 3 2015, 2:45pm

Photography Alasdair McLellan. Styling Julia Sarr-Jamois. Hair Tina Outen at Streeters London. Make-up Maki Ryoke at Tim Howard Mangement using Tom Ford Beauty. Princess Nokia wears all clothing Moschino.

Princess Nokia

Was machst du und wieso machst du es?
Ich bin Künstlerin. Ich erzähle naturgemäß gerne Geschichten und stelle mir die Arbeiten vor, die ich mache.

Was war dein Durchbruch?
Die Veröffentlichung meines ersten Albums Metallic Butterfly.

Woran arbeitest du im Moment?
Kunstwerke über Naturalismus und Botanik; die Weiterentwicklung meines Kollektivs Smart Girl Clubs; ein neues Mixtape, das diesen Sommer erscheinen soll und eine neue Party NC-17.

Wir feiern die Jubiläumsausgabe zum 35. Geburtstag von i-D. Wann hast du das letzte Mal gefeiert und was war der Anlass?
Ich habe neulich eine Diskussion über Feminismus geleitet und war Ehrenrednerin an der Harvard Universität. Danach gab es ein Abendessen mit den Professoren, Absolventen und mir und wir hatten eine tolle Unterhaltung.

Verrate uns eine Sache, die keiner über dich weiß.
Ich bin Vogelbeobachterin.

@princessnokia

The Square

Foto: Alasdair McLellan. Styling: Max Clark. Haare; Matt Mulhall at Streeters London. Make-up: Hiromi Ueda at Julian Watson Agency verwendete Sisley Skincare and Cosmetics. The Square tragen Sportanzüge von The Square, Caps und Schmuck: Models' own. 

Was machst du und wieso machst du es?
Dee Jillz: Grime-Musik , weil ich es liebe.
Lucky Lolingo: Ich produziere Musik, weil ich sie schon mein ganzes Leben liebe.

Beschreibe dich in fünf Wörtern.
D: Grime, bescheiden, cool, toll.
L: Bescheiden.

Wie fing deine Karriere an?
D: Mit Übung and Freestyle-Videos.
L: Mein Bruder hat mir gezeigt, wie man produziert.

Was war dein Durchbruch?
D: Die Zusammenarbeit mit Grandmixxer.
L: Als DJ anzufangen.

Welchen Ratschlag würdest du jungen Leuten geben, die in deine Fußstapfen treten wollen?
D: Besorg dir Geld.
L: Egal wie hart es ist, du wirst diese Kunst beherrschen.

Verrate uns eine Sache, die keiner über dich weiß.
D: Ich bin verwegen.
L: Ich skate viel.

Beende folgenden Satz: 35 ist das neue …
D: 19
L: ...Leng

@deejillz

@lolingoproducer

Hier geht's zu Novelists Antworten.

Tink

Foto: Alasdair McLellan. Styling: Julia Sarr-Jamois. Haare: Tina Outen at Streeters London. Make-up: Maki Ryoke at Tim Howard Mangement verwendete Tom Ford Beauty. Tink trägt eine Jacke und Sweatshirt von Stussy. Hut: Alexander Wang (Menswear). Ohrringe: Claire's Accessories. 

Was machst du und wieso machst du es?
Ich rappe, singe und schreibe Musik, weil ich dazu geboren wurde.

Beschreibe dich in fünf Wörtern.
Die Stimme meiner Generation.

Wie fing deine Karriere an?
Aufnahmen im Keller mit meinem Vater.

Was war dein Durchbruch?
Timbaland hat eine Aufnahme von mir gehört und bestand darauf, mein Debütbalbum zu produzieren.

Woran arbeitest du im Moment?
Think Tink, das Album.

Welchen Ratschlag würdest du jungen Leuten geben, die in deine Fußstapfen treten wollen?
Akzeptiere deine Fehler. Sei ein Mensch!

Wir feiern die Jubiläumsausgabe zum 35. Geburtstag von i-D. Wann hast du das letzte Mal gefeiert und was war der Anlass?
Meinen 20. Geburtstag am 18. März.

Worauf freust du dich morgen am meisten?
Zu wissen, dass ich morgen aufwachen werde und das tue, was ich liebe.

Verrate uns eine Sache, die keiner über dich weiß.
Ich bin eine sehr private und reservierte Person. Ich brauche meinen Raum.

Was ist dein Partytrick?
Shots!

Beende folgenden Satz: 35 ist das neue
23.

@official_tink

Hudson Mohawke

Foto: Alasdair McLellan. Styling: Max Clark. Haare: Matt Mulhall at Streeters London. Make-up: Hiromi Ueda at Julian Watson Agency verwendete Sisley Skincare and Cosmetics. Hudson trägt eine Jacke von Versace. 

Wie fing deine Karriere an?
Die ersten Aufnahmen waren Gesangsaufnahmen, R'n'B Bootlegs. Das war bevor ich mit Wrap zusammengearbeitet habe und vor Twitter, das waren die Zeiten von MySpace.

Verrate uns eine Sache, die keiner über dich weiß.
Ich bin kein wirklicher Musiker. Ich bahne mir so meinen Weg, bis ich da bin, wo ich hin möchte.

Welchen Ratschlag würdest du jungen Leuten geben, die in deine Fußstapfen treten wollen?
Wenn du mit der A-Prominenz performst, musst du deine Einstellung ändern. Es gibt bestimmte Situationen, in denen man sich benehmen muss. In gewissen Situationen weiß man nicht, in welcher Gesellschaft man sich befindet oder wer reinplatzen kann, da kannst du nicht mit deinem Handy filmen.

@hudmo

Hier geht's zum ersten Teil.

Mehr aus 35 Jahren i-D findest du hier.