Foto: Sceenshot von YouTube aus dem Video "MID 90s Trailer #1 NEW (2018) Sunny Suljic, Jonah Hill Comedy Movie HD" von MovieAccessTrailers

Das Regie-Debüt von Jonah Hill verspricht, wirklich gut zu werden

Der US-Schauspieler hat bei "Mid90s" nicht nur Regie geführt, sondern auch das Drehbuch geschrieben.

|
Juli 25 2018, 9:26am

Foto: Sceenshot von YouTube aus dem Video "MID 90s Trailer #1 NEW (2018) Sunny Suljic, Jonah Hill Comedy Movie HD" von MovieAccessTrailers

Wenn man an Independent-Filme über Skateboarding denkt, fällt einem nicht unbedingt der Name Jonah Hill ein. Das dürfte sich mit Mid90s ändern. Mit seinem Regiedebüt schlägt der bisher vor allem für seine Komödien bekannte US-Schauspieler ein neues Kapitel in seiner Karriere auf. Der neue Film spielt Mitte der 90er und erzählt die Geschichte eines 13-jährigen Jungen, der sich mit einer Gruppe junger Skateboarder anfreundet und zum ersten Mal seine Freiheit entdeckt.

Gespielt wird der junge Skateboarder von Sunny Suljic, der bereits als Sohn von Colin Farrell in The Killing of Sacred Deer sowie Lady Bird zu sehen war. Ebenfalls mit dabei ist Lucas Hedges, der in diesem Jahr auch in Boys Erased zu sehen sein wird. Es ist kaum zu leugnen, dass der mit einer Super 8 gedrehte Film stark an Larry Clark erinnert, aber überzeug dich am besten selbst.

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der UK-Redaktion.