5 deutsche Schauspieler verraten ihre Zukunftshoffnungen und besten Hangover-Filme

Luise Befort, Langston Uibel, David Schütter, Aaron Altaras und Zsa Zsa Inci Bürkle lassen ein aufregendes Jahr Revue passieren.

von Marieke Fischer
|
31 Dezember 2018, 2:14pm

Foto: Shirin Siebert

luise-befort-deutsche-schauspielerin

Luise Befort

Welcher Moment aus dem Jahr 2018 wird dir für immer im Gedächtnis bleiben?
Mir sind dieses Jahr viele kleine Wunder passiert. Schon Begegnungen mit Menschen auf der Straße waren sehr besonders, das werde ich nicht vergessen. Und die großartige Zeit in London diesen Sommer an der Schauspielschule, die wird mir auch immer im Gedächtnis bleiben.

Was hast du im letzten Jahr über dich gelernt, das dich selbst überrascht hat?
Dass ich tatsächlich immer meinem Bauchgefühl vertrauen kann. Man weiß oft vor seinem Kopf, was man braucht und was richtig ist. Und wenn wir mehr darauf hören, können auch kleine Wunder passieren.

Welches Ziel möchtest du 2019 in deiner Karriere erreichen?
Ich möchte neben Dreharbeiten auch gerne mal wieder auf der Bühne spielen.

Was sollte sich nächstes Jahr nicht noch einmal wiederholen?
Vermeidbarer Stress. Lieber Dinge gleich erledigen und dann die freie Zeit genießen.

Ein Geschenk, das du dir im nächsten Jahr selber machen möchtest?
Noch mehr reisen, tanzen und singen.

Der besten Hangover-Film für Neujahr?
Die fabelhafte Welt der Amélie

@lubef

David-schuetter-newcomer-schauspieler
Foto: Paria Safary

David Schütter

Welches Ereignis hat dich 2018 am meisten bewegt?
Ein Blinder, der in der Bahn mit einem Kind Ich sehe was, was du nicht siehst gespielt hat – anhand dessen, was er hörte.

Wenn du 2018 Revue passieren lässt, was macht dich besonders stolz?
Dass ich Dinge stärker hinterfrage, auch wenn das eigentlich weit außerhalb meiner Komfortzone liegt. Ich bin mir beispielsweise über meine gegebenen, aber völlig unverdienten Privilegien klar geworden, arbeite daran sie nicht als solche hinzunehmen, geschweige denn als selbstverständlich anzusehen.

Wen würdest du im kommenden Jahr gerne treffen?
Die Realität kann selten mit der Vorstellung von etwas oder jemandem mithalten und führt deshalb schnell zu Enttäuschungen.

Was wünschst du dir 2019 für die deutsche Filmbranche?
Weniger alte Gesichter und weniger alte Geschichten.

Der beste Hangover-Film für Neujahr?
Zum Aufwachen Wild Tales und für Glücksgefühle Dschungelbuch

@david.schuetter

langston-uibel-newcomer-schauspieler
Foto: Shirin Siebert

Langston Uibel

Welche Entdeckung hat 2018 dein Herz schneller schlagen lassen?
"UFF" von Veysel.

Welchen Ort wirst du im nächsten Jahr meiden?
The Pearl Berlin.

Was war die wichtigste Lektion, die du im letzten Jahr hinsichtlich deiner Karriere gelernt hast?
Es ist unglaublich wichtig, dass man ein gutes Gefühl dafür entwickelt, welche Kritik man an sich ranlässt. Manchmal kann diese eine Sache, die jemanden stört, deine Einzigartigkeit sein.

Worauf freust du dich 2019 besonders?
Auf mein Politikstudium.

Welche Entwicklung siehst du in der deutschen Filmindustrie?
Es hat sich viel getan, aber es muss noch so viel mehr passieren: Deutschland ist divers und bunt. Unsere Film- und Fernsehformate (noch) nicht.

Der beste Hangover-Film für Neujahr?
Dieses Jahr ist es natürlich eine Hangover-Serie – und die heißt Dogs Of Berlin!

@langstonuibel

zsazsa-inci-buerkle
Foto: Thilo Wilcke

Zsa Zsa Inci Bürkle

Was ist dein meist gehörter Song 2018?
"Movin’ Too Fast" von Migos.

Welches Thema muss im nächsten Jahr mehr Gehör in der Öffentlichkeit finden?
Plastik im Meer – und als Konsequenz die Bedrohung von Fischbeständen und Korallenriffen.

Was war die merkwürdigste Anfrage, die du im letzten Jahr erhalten hast?
Es war zwar nicht im letzten Jahr, aber das mit Abstand Merkwürdigste war ein Typ, der so getan hat, als ob er einen Film machen will. In Wirklichkeit wollte er nur junge Schauspielerinnen daten.

Welchen Satz möchtest du 2019 öfter hören?
"Und bitte." – aus dem Mund einer Frau am Set.

Was möchtest du im nächsten Jahr unbedingt machen?
Meinen Führerschein, bevor ich den Absprung verpasse.

Der beste Hangover-Film für Neujahr:
This is 40. Hat zwar furchtbare Kritiken, aber macht mich einfach so glücklich.

@zsazsainci

aaron-altaras

Aaron Altaras

In welchem Moment hast du dich 2018 unschlagbar gefühlt?
Hier fallen mir zwei Momente ein: Im Juni war ich auf einem Filmfestival in San Francisco. Unser Film feierte in dem legendären Castro Theatre Premiere. Die Leute standen Schlange um den Block, das Kino war ausverkauft. Kurz vor Filmbeginn spielt ein Organist auf der Bühne, gegen Ende klatscht das ganze Publikum mit, es wird dunkel und der Film fängt an. Nach dem Film sollte ich für ein Q&A auf die Bühne gehen, aber wir kamen mehrere Minuten nicht dazu wegen des Applauses. Ich war verwundbar und doch unschlagbar.

Der andere war im gleichen Monat: Ich war mit meiner Freundin auf einem Musikfestival in Amsterdam. Wir schlossen unsere Sachen in einem Schließfach ein und gingen Richtung Dancefloor. Leider vergaßen wir, in welchen der 2.500 Locker wir unsere Sachen getan hatten. Wir blieben bis zum Ende des Festivals und probierten unseren Code überall aus – bis sie uns rauswarfen. Am nächsten Tag sind wir wiedergekommen. Es war absurd. Schließfach für Schließfach. Aber wir haben zusammengehalten und nach einer Stunde ging dann endlich einer auf. No locker can fuck with us.

Was kann Berlin 2019 besser machen?
Keine neuen Malls genehmigen und Burgerläden verbieten. Ansonsten klagen wir hier auf hohem Niveau.

Welche Angst möchtest du im nächsten Jahr überwinden?
Die Angst zu scheitern, die Angst nicht gut genug zu sein. Außerdem fürchte ich die London Tube.

Wen oder was sollten wir im nächsten Jahr unbedingt auf dem Schirm haben?
Die AfD, leider. Ansonsten: Junge deutsche Filmschaffende. Musik wird übernommen von Mozes and the Firstborn aus Holland und Rapkreation aus Kreuzberg.

Der schönste Satz, den du 2018 gehört hast?
Gold und Silber gehen an:
1) "The world is a fine place and worth fighting for and I hate very much to leave it."
2) "Vor 2000 Jahren haben die Phönizier das Geld erfunden. Aber warum so wenig?"

Der beste Hangover Film für Neujahr?
Toute une Vie von Claude Lelouch

@aaronaltaras