the japanese house kommt nach berlin

Wir sind schon lange Fans der britischen Musikerin - und verraten euch, warum ihr unbedingt beim einzigen Deutschlandkonzert dabei sein solltet.

von i-D Staff
|
12 August 2016, 10:55am

Nachdem wir euch letztes Jahr bereits zehn Dinge über The Japanese House verraten haben, die ihr unbedingt wissen solltet, habt ihr jetzt endlich die Chance, die Britin live zu erleben: Am 14. November wird sie im Auster-Club in Kreuzberg auftreten—präsentiert von i-D. In der dortigen Wohnzimmer-Atmosphäre kannst du ihre Songs dann entweder gemütlich von der Couch aus oder auf der Tanzfläche genießen. Denn die Musik und Stimme der Musikerin funktionieren sowohl als versöhnende Melodie nach einem anstrengenden Tag, als auch als sanfte Einladung zum Tanzen im Morgengrauen. 

Amber Bain, die das Gitarrespielen in jungen Jahren von ihrem Vater gelernt hat, sagt über ihre eigene Musik, dass sie „wie ein trauriger Welpe, der Beyoncé hört, um sich besser zu fühlen" sei. So richtig können wir nicht verstehen, was sie meint, wissen aber: Auch wir fühlen uns besser, wenn wir The Japanese House hören. 

Hier geht es zu den Tickets. 

Credits


Foto: via thejapanesehouse

Tagged:
Berlin
Tour
Konzert
Musik
The Japanese House