wieso cher die beste ist

Wir blicken zurück auf die überraschendsten Karrierehöhepunkte der Ikone, von ihrer Zusammenarbeit mit Wu-Tang-Clan bis zu ihren schrägen Tweets.

von Emily Manning
|
28 Mai 2015, 12:05pm

Sie arbeitete mit Wu-Tang-Clan zusammen
Letztes Jahr sorgten die legendären HipHopper vom Wu-Tang-Clan mit ihrem Album Once Upon a Time in Shaolin für Schlagzeilen. Forbes fuhr nach Marokko, wo das einzige Exemplar in einer handgefertigten Silberbox aufbewahrt wird. Zwar müssen menschliche Ohren das Gesamtkunstwerk aus 31 Songs erst noch zu hören bekommen, aber immerhin wurde ein 51-sekündigen Ausschnitt veröffentlicht, in dem Cher in ihrer typischen Kontralto-Tonlage singt: „Wu-Tang baybay, they rock the wo-orld!".

Sie schockierte die Leute auf dem roten Teppich des Met Balls schon lange vor Kim Kardashian.
Die Internet-Gemeinde war in heller Aufregung als Kim Kardashian beim diesjährigen Met Ball in Roberto Cavalli erschien. Das Outfit erinnerte einige zu sehr an das Givenchy-Kleid, das Beyoncé vor drei Jahren zu der Veranstaltung trug. But chill out y'all: Kim hat nicht Beyoncé kopiert, sondern beide haben Cher kopiert. Die Copycats. 1974 rockte Cher den roten Teppich des allerersten Met Balls in einem Bodysuit von Bob Mackie, den sie später auch auf dem „Time"-Cover tragen sollte.

Sie beherrscht Twitter wie kein anderer.
Jaden Smith mag zwar aufgrund seiner komisch-kryptischen Tweets eine treue Twitter-Gefolgschaft angehäuft haben, aber Cher ist eindeutig die  Queen der schrägen Tweets. Regelmäßig nutzt sie Großschreibung oder auch nur sporadisch Buchstaben oder taggt sich selbst, auf jeden Fall stößt Chers Twitter-Account in immer neue mysteriöse Welten vor. Es ist so, als ob sie auf ihrem Handy sitzt und die Tweets zufällig entstehen. Hier gibt es eine Kostprobe ihrer 140-Zeichen-Anwandlungen. Jetzt, da sie auch Facebook und Emojis entdeckt hat, gibt es erst recht kein halten mehr. 

Ihre fantastische öffentliche Ansprache mit Kathy Griffin
Du kannst dir den oben erwähnten Twitter-Account anschauen und du wirst schnell feststellen, dass Cher kein Fan der Republikaner ist. 2012 gab sie zusammen mit Kathy Griffin die wahrscheinlich lustigste öffentliche Ansprache aller Zeit. Sie traten schamlos für Frauenrechte ein, während sie sich gleichzeitig großartig über Mitt Romney lustig machen. 

Sie hat tatsächlich in Will & Grace mitgespielt.
Lange das Ziel von Jack McFarlands unsterblicher Obsession, hatte Cher in der dritten Staffel von Will & Grace tatsächlich einen Gastauftritt. Nachdem Jacks Freunde warten müssen, damit ein Tisch für vier frei wird, damit auch seine seltene Cher-Puppe ihren eigenen Platz haben kann, lassen ihn Will und Grace stehen. Als dann die echte Cher im Restaurant auftaucht, verwechselt Jack Cher für eine Drag Queen und ahmt sie auf lustig grausame Weise nach. Cher hat immer wieder ihren unglaublichen Sinn für Humor bewiesen und dass sie über sich selbst lachen kann. Aber diese Szene toppt einfach alles! 

Credits


Text: Emily Manning
Foto: Earl Leaf/Michael Ochs Archives/Getty Images