Anzeige

So verwirrend schön klingt das Erwachsenwerden

In dem neuen Musikvideo von GiiRL prallt Gefühlschaos auf psychedelischen Garage-Rock.

|
Juli 11 2018, 9:06am

Foto: Screenshot von Vimeo aus dem Video "GiiRL - Downtown" von Joscha Bongard

Anzeige

Erinnerst du dich noch an diese Tage, an denen sich alles so furchtbar leicht angefühlt hat? Als du dein letztes Geld für einen Roadtrip mit deinen besten Freunden zusammengekratzt hast und mit einem vollbepackten Rucksack und einem vagen Ziel losgefahren bist? Was morgen passiert, war egal, es ging um das Hier und Jetzt. Für einen kurzen Moment alle Sorgen vergessen, das war alles, was in diesem Augenblick gezählt hat.

Genau dieses Gefühl fängt das neue Musikvideo von GiiRL ein, in dem sich Freundschaft und Liebe mit einer mulmig schönen Anziehung vermischen. Und weil sich diese Art der Anziehung nur schwer in Worte fassen lässt, erzählt die Band gemeinsam mit Regisseur Joscha Bongard eine Geschichte von vier Freunden, die sich in genau jenem Schwebezustand befinden.

"Das Video feiert die Freiheit und Melancholie, die nach der Schulzeit entsteht, wenn alle in die Welt aufbrechen und ihr Zuhause zurücklassen", erklärt GiiRL. Etwas, das wir nur alle zu gut kennen. Serotin, Stadtrandlichter und Saufen auf Parkhausdächern sind die Worte, mit denen sich die Band aus Deutschland selbst beschreibt. Besser hätten wir es wohl nicht auf den Punkt bringen können, was dich erwartet:

more from i-D