Anzeige

Das sind die Cool Kids der MB Fashion Week Tbilisi

Wir geben dir einen Einblick in die pulsierende Modeszene Georgiens und verraten dir, von welchem Designer du in nächster Zeit noch viel hören wirst.

|
Mai 22 2018, 10:44am

Die georgische Hauptstadt befindet sich gerade im Umschwung. Nach dem Protesten für mehr Freiheit in Tiflis blüht die Kreativszene der Stadt mehr denn je. Schließlich steht die junge furchtlose Generation vor allem für eines: Rebellion und Veränderung.

Anzeige

Und das spiegelt sich auch in Tiflis' Modeszene wider. Modedesigner wie Irakli Rusadze, der mit seinem Label Situationist schon jetzt als Nachfolger Demna Gvasalias gehandelt wird und George Keburia, dessen Sonnenbrillen bereits Stars wie Lady Gaga und Rihanna getragen haben, verschaffen Georgien seine wohlverdiente Anerkennung als aufstrebende Modemetropole.

Wir waren Anfang des Monats für dich auf der Mercedes-Benz Fashion Week Tbilisi unterwegs, um dir einen Einblick in die außergewöhnliche Szene zu geben – und haben dabei den ein oder anderen Geheimtipp abgestaubt.

Roman, 23

Woher kommst du? St. Petersburg, Russland. Was macht du? Ich versuche mir einen Namen als Künstler und Creative Producer zu machen. Welche Show hat dir bis jetzt am besten gefallen? Die Situationist Show, weil sie eine Atmosphäre von Freiheit widergespiegelt hat. Ein bisschen so, als wärst du auf der Suche nach deinen Freunden im Club und bist trotzdem umgeben von unglaublich interessanten Menschen. Was sollte man hier auf keinen Fall verpassen? Geh unbedingt in eines der authentischen Khachapuri Restaurants. Der beste Ratschlag, den du je bekommen hast? Arbeite so viel wie möglich mit anderen Kreativen zusammen – aus Kollaborationen entstehen großartige Dinge.

@romangunt

Nino, 21 & Tiko, 20

Anzeige

Woher kommt ihr? Tiflis, Georgien. Was macht ihr? Nino: Ich studiere Medizin. Tiko: Ich studiere Modedesign. Welche Show hat euch bis jetzt am besten gefallen? Nino: SITUATIONIST und Aznauri. Tiko: Ich mag Irakli Rusadze, weil er mich an Demna erinnert und trotzdem einen komplett anderen Stil hat. Was ist das Besondere an der Modeszene hier? Tiko: Die Menschen. Was ist das Schönste am Jungsein? Nino: Du bist frei, in dem, was du machst. Du kannst tun und lassen, was du willst. Wir werden nicht so unterdrückt wie die Generation unserer Eltern.

@pancxavaninii
@__kkvarti

Davit, 19

Woher kommst du? Tiflis, Georgien. Was machst du? Ich studiere Modedesign. Was ist das Besondere an der Modeszene hier? Die Sicht der Leute hier ist anders und unterscheidet sich stark von der europäischen. Von welchem georgischen Designer werden wir noch viel hören? Wahrscheinlich ist das nicht unbedingt etwas Neues, aber Irakli Rusadze wird hier momentan wirklich hoch gehandelt. Der beste Ratschlag, den du je bekommen hast? Drück dich mit dem aus, was du trägst.

@st.dagon

Sergei, 27 & Ekaterina, 23

Woher kommt ihr? St. Petersburg, Russland. Was macht ihr? Sergei: Ich bin Stylist. Ekaterina: Ich bin Model. Welche Show hat euch bis jetzt am besten gefallen? Sergei: Situationist und Ingorokva. Was ist das Besondere an der Modeszene hier? Sergei: Die Leute sind offener, was die Kommunikation und Zusammenarbeit angeht – und es ist natürlich das Zuhause vieler großartiger Designer. Ekaterina: Ich finde auch den Style der Leute hier ziemlich gut, weil er sich nicht an Europa anpasst. Der beste Ratschlag, den ihr je bekommen habt? Sergei: Verlier deinen Sinn für Humor nicht. Ekaterina: Sei nicht nachtragend.

@cakemonst
@catherineb39

Nutsa, 25

Anzeige

Woher kommst du? Tiflis, Georgien. Was machst du? Ich bin Visual Artist und Modedesignerin. Was ist das Besondere an der Modeszene hier? Ich finde des großartig, dass das Interesse für die Stadt stetig wächst, es kommen sehr viele interessante Menschen nach Tiflis. Aber wir sind ja auch ein wunderschönes Land, das man gerne zeigt. Der beste Ratschlag, den du je bekommen hast? Das Leben ist schön, genieß es.

@shizukatsa

more from i-D