Anzeige

h&m: world recycle week mit m.i.a

„Mode kann und muss nachhaltig sein. Tragt sie einfach mehrmals und recycelt sie!“

|
Apr. 15 2016, 12:45pm
Anzeige

Die in London lebende Künstlerin M.I.A. ist das Gesicht der H&M-Initiative World Recycle Week und Teil des offiziellen Kampagnen-Videos. Kunden soll das Video weltweit dazu inspirieren, ihre alte oder nicht länger benötigte Kleidung zu recyceln. Mit ihrem persönlichen Stil, ihrem Interesse für Nachhaltigkeit und ihrer Leidenschaft für die Umwelt, verkörpert die britische Rapperin den bewussten Konsumenten mit sozialer Aufmerksamkeit.

Maya, warum machst du bei der Kampagne von H&M mit?
Wenn sich eine globale Marke wie H&M einem Problem wie der Umweltverschmutzung annimmt und Lösungen anbietet, dann sollte man das unterstützen. Natürlich gibt es dabei ein paar Probleme, aber man kann nicht alles an einem Tag ändern.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich persönlich?
Sich bewusst zu verhalten.

Kann Mode wirklich nachhaltig sein?
Sie muss es!

Hast du Tipps für einen nachhaltigen Style?
Rewear it!

Hast du ein Lieblingsstück, das du schon länger trägst?
Ein T-Shirt mit einem Animal-Print von meiner Mutter, was sie 1987 gekauft hat. Außerdem habe ich noch viele Sachen, die mein Onkel, der in den 80ern in London als Modedesigner arbeitete, entworfen hat—er ist meine größte Modeinspiration!

Recycelst du selbst deine Kleidung?Ich verschenke den Großteil meiner Garderobe, die ich auf Tour oder für ein Fotoshooting trage. Für den Dreh von „Borders" haben wir 1000 Komparsen mit Second-Hand-Klamotten augestattet, die wir vor Ort in Indien gekauft haben. Alles wurde dann einer lokalen Hilfsorganisation in Chennai gespendet, bei der mein Freund und der Co-Regisseur mitwirkt.

Stimmt hier für uns bei den Webby Awards in den Kategorien Best Fashion Website und Best Online Fashion Film ab.

Credits


Foto: H&M

more from i-D