Anzeige

Ein Abend mit Live From Earth in ihrer Stammkneipe

Das wohl angesagteste Künstlerkollektiv aus Berlin, zu dem auch Rapper Yung Hurn zählt, nimmt uns mit ins Kumpelnest 3000 – und verrät uns, was das Besondere an seiner Crew ist.

|
Feb. 27 2018, 9:49am

Yung Hurn

Anzeige

Was ist das Besondere an eurer Crew? Das Ambiente. Deine krasseste Live-Erfahrung in einem Satz. Club Shanghai in Essen ist immer ziemlich geil, auch wenn das FM4 Frequency in Österreich letztes Jahr auch cool war. Was ist dein Lebensmotto? The sky is the limit. Wer soll auf deiner Hochzeit, wer auf deiner Beerdigung spielen? Auf meiner Hochzeit Benny Sings oder H.E.R und auf meiner Beerdigung eine Marschkapelle. Was sollte man unbedingt machen, wenn man für einen Tag in Wien ist? Rumlaufen und sich die Architektur anschauen und zum Schnitzelwirt 52 gehen. Was ist als nächstes geplant? Es kommt bald ein Album. Live From Earth in drei Worten … John-Lennon-Power.

@y.hurn

Lola, Max, Lorenz, 28 und Elias, 27

Anzeige

Warum habt ihr LFE gegründet? Lorenz: Dieses Konstrukt als Freundeskreis gibt es schon sehr lange, deswegen haben wir uns irgendwann gedacht, dass wir dieses Netzwerk nutzen wollen, um Veranstaltungen und Musik zu machen. Elias: Wir bedienen eine Nische, die es so vorher in Deutschland noch nicht gegeben hat. WIr haben bestimmte Künstler bei uns aufgenommen und mit ihnen Sachen rausgebracht, die die Leute woanders vielleicht nicht finden würden. Auch wenn wir nie die Absicht hatten, ein eigenes Büro zu haben und damit Geld zu verdienen. Das hat sich alles mehr oder weniger so ergeben. Max: Das hat auch etwas mit Realness zu tun. Wir haben mit null Euro und ohne Support im Nacken angefangen, sondern nur mit unseren eigenen Leuten. Was war der beste Rat, den ihr je bekommen habt? Lorenz: Alle wertvollen Ratschläge haben wir uns eigentlich selbst erarbeitet. Max: Man lernt immer mehr dazu, je länger man mit dabei ist. Deutschland hing damals sehr hinterher, was Trap angeht, deswegen dachten wir uns einfach, dass wir in Berlin mit am Start sein sollten. Wir wollten zeigen, dass diese Art von Contemporary Music auch hier stattfinden muss. Also haben wir es selbst in die Hand genommen und probiert, etwas zu verändern. Was ist als nächstes geplant? Lorenz: Viele Partys, Alben und gute Klamotten. Max: Die Artists auf dem Label werden ihren Weg weitergehen, Yung Hurn bringt zum Beispiel im Mai sein Album raus. Und wir werden uns dieses Jahr ein bisschen auf elektronische Musik umstrukturieren. Elias: Ganz konkret wird es demnächst Schallplatten geben, eine LFE-Club-Reihe. Darauf wird stabile Rave-Musik zu hören sein. Live From Earth in drei Worten … DIY.

@prossechio
@dj_bangkok
@live_from_earth

Paulina, 27

Was ist deine Rolle in der LFE-Crew? Ich mache mit Max und den Jungs zusammen die Modekollektion und bin dabei vor allem für den kreativen Input zuständig, mache aber auch die PR. Außerdem lege ich als DJ Gigola für Live From Earth auf. Was ist das Besondere an eurer Crew? Wir sind alle Freunde, die miteinander arbeiten – das ist gerade das Schöne daran. Deine krasseste Live-Erfahrung in einem Satz. Auf unserer Party in Zürich ist ein Mädchen zusammengebrochen, die ich fast reanimieren musste. Was war der beste Rat, den du je bekommen hast? Einfach mal machen, der ist von meinem Papa. Mit welchem Track bekommst du die Leute immer zum Tanzen? "L’Amour Toujours (Small Mix)" von Gigi D’Agostino. Immer. Was ist als nächstes geplant? Ich möchte ein eigenes Label und eine Partyreihe machen. Anfang März kommt unser Design-Baby mit Sucuk und Bratwurst raus – die NOVOLIFE-Kollektion. Live From Earth in drei Worten … Familie, Spaß, Zusammenhalt.

@dj_gigola

Caramelo, 25

Anzeige

Was ist deine Rolle in der LFE-Crew? Ich bin Rapper. Was ist das Besondere an eurer Crew?Dass man uns nicht auf ein Genre festnageln kann. Wir machen, worauf wir Lust haben. Was war der beste Rat, den du je bekommen hast? Eigentlich ist das einer, den ich mir selbst gebe: Mach’ dein Ding, es ist deine Zeit zu scheinen. Wer soll auf deiner Hochzeit, wer auf deiner Beerdigung spielen? DJ Gigola auf meiner Hochzeit, DJ Creep auf meiner Beerdigung. Wie würdest du einen Tag offline verbringen? Irgendwo mit meiner Herzensdame. Was ist als nächstes geplant? Ich arbeite gerade an einem Mixtape. Live From Earth in drei Worten … Gang, Gang, Gang.

@shallow.melo

MCNZI, für immer 22

Was ist deine Rolle in der LFE-Crew? Ich bin DJ, Produzent und Musiker. Was ist das Besondere an eurer Crew? Dass jeder alles auf seine eigene Art machen kann. Zusammen sind wir ein geöltes Rolex-Uhrwerk. Du hast vor Kurzem deinen Track "Der offene Liebesbrief" rausgebracht. Wenn du der Welt einen offenen Brief schreiben könntest, was würdest du sie fragen? Warum hat alles mit Wertigkeit zu tun und nicht mit dem Glanz der Seele? Was war der beste Rat, den du je bekommen hast? Geduldig sein. Wer soll auf deiner Hochzeit, wer auf deiner Beerdigung spielen? Das Hologramm von Prince auf meiner Hochzeit und meine Familie auf meiner Beerdigung. Was ist als nächstes geplant? Ich habe für den Spielfilm Yung die Musik komponiert und ein zweites Album ist in Planung. Live From Earth in drei Worten … One Man Army.

@kolegajj

Sophie, 24, Moritz, 27 und Nuria

Anzeige

Was ist eure Rolle in der LFE-Crew? Sophie:Ich bin Office-Manager und kümmere mich darum, das alles läuft. Moritz: Ich bin für das Produktionsmanagement im Textilbereich verantwortlich. Sprich die Realisation von der Idee zum fertigen Kleidungsstück. Nuria: Ich bin in alle künstlerischen Prozesse auf bestimmte Art und Weise involviert. Was ist das Besondere an eurer Crew? Sophie: Alles passiert auf Augenhöhe. Moritz: Es ist sehr organisch und herzlich. Nuria: Dass wir eine Familie sind. Was war der beste Rat, den ihr je bekommen habt? Moritz: Ein altes japanisches Sprichwort: Fällst du achtmal um, stehst du neunmal auf. Sophie: Tokio Hotel: Leb die Sekunde. Wer soll auf eurer Hochzeit, wer auf eurer Beerdigung spielen? Moritz: Hochzeit, Dimitri from Paris. Beerdigung, Nipsey Hussle. Sophie: Auf beidem Ulrich Tukor. Was ist als nächstes geplant? Alle: Richtig geile Klamotten. Live From Earth in drei Worten … Moritz: Sex, Money, Meyhem. Sophie: Chaotisch, trotzdem produktiv. Nuria: Wild at heart.

soffi69
@mozes_soprano
@noriflake

Philipp, 25

Was ist deine Rolle in der LFE-Crew? Ich produziere und lege auf. Was ist das Besondere an eurer Crew? Dass Leute aus so unterschiedlichen musikalischen Richtungen zusammenkommen, jeder seine eigene Spezialität mitbringt und wir trotzdem alle auf einen Nenner kommen. Was war der beste Rat, den du je bekommen hast? Mach dein eigenes Ding und bleib dir selbst treu. Wer soll auf deiner Hochzeit, wer auf deiner Beerdigung spielen? Ich will gar nicht heiraten, sterben zwar auch nicht, aber auf meiner Beerdigung Drexciya. Deine krasseste Live-Erfahrung in einem Satz. Auf dem Splash! als Haftbefehl auf die Bühne kam, als "Bianco" performt wurde. Wie würdest du einen Tag offline verbringen? Im Wald. Was ist als nächstes geplant? Eine LFE-Allstar-EP. Live From Earth in drei Worten … lebenslustig, froh und ehrgeizig.

@a.c.o.i.d

DJ Creep, 26

Anzeige

Was ist deine Rolle in der LFE-Crew? Ich bin Künstler, Produzent und DJ. Was ist das Besondere an eurer Crew? Dass wir alle auf einer Wellenlänge sind. Wir kennen uns alle seit Ewigkeiten. Als Künstler ist das Beste an der ganzen Sache, dass ich machen kann, was ich will und mich komplett frei ausleben kann. Was war der beste Rat, den du je bekommen hast? Einfach machen – in seiner Simplizität auch sehr zutreffend. Wer soll auf deiner Hochzeit, wer auf deiner Beerdigung spielen? Auf meiner Hochzeit möchte ich RuPaul haben und auf meiner Beerdigung Phil Collins. Was ist als nächstes geplant? Es wird viel Clubmusik geben. Live From Earth in drei Worten … Freundschaft, Arbeit, Leidenschaft.

@cjdeep

more from i-D