Anzeige

bomberjacken und david bowie bei burberry

Burberry zollt David Bowie Tribut.

|
Jan. 14 2016, 9:30am

Photography Jason Lloyd Evans​ ​

Anzeige

Am letzten Tag der Menswear-Shows in London erschütterte die Meldung von David Bowies Tod die Welt. Burberry zollte dem berühmten Sänger Tribut, sowohl in der Kollektion als auch in der Show. Zum Ende der Show hin wurden paillettenbesetzte Pieces präsentiert, es zeigte sich wie weit der Einfluss von Bowie auch unbewusst reicht. Vor und nach der Show wurden „Changes", „Oh You Pretty Things" und „Starman" gespielt, den Models wurden in letzter Minute auf den Wangen noch Glitzer-Makeup aufgetragen und Model Hayett McCarty malte sich „BO-WIE" als persönliches Tribut auf die Handflächen.

Die Kollektion bediente sich aus dem umfangreichen Erbe des britischen Labels, einzelne Stücke reichten zurück bis in die 1930er. Ergänzt wurde dies mit glänzenden Bomberjacken, Parka-Mänteln und knallroten Duffel-Coats. „Something old, something new, something borrowed and something blue" hieß es in der Pressemitteilung und dafür erschuf Creative Director Christopher Bailey eine Mischung aus Vintage-Klassikern mit einer modernen Sportswear-Ästhetik (und acrylblauen Farbspritzern). 

Mehr zu den Londoner Männerschauen findest du hier

Credits


Text: Felicity Kinsella
Fotos: Jason Lloyd Evans

more from i-D