Anzeige

Junge Londoner erzählen, was sie hoffnungsvoll für die Zukunft stimmt

Fotograf Ellius Grace nimmt dich mit auf die Straßen der pulsierenden Hauptstadt Großbritanniens.

von i-D Staff; Fotos von Ellius Grace
|
Mai 29 2018, 9:25am

Foto: Ellius Grace

Jordan Charles, 24, London/Cornwall

Beschreibe deine Generation ... Wir sind definitiv die Generation Internet. Wer ist die Stimme deiner Generation? Ich denke nicht, dass es nur ein Mensch ist. Soziale Netzwerke geben jedem von uns eine Stimme. Was muss sich 2018 unbedingt verändern? Ich wünsche mir mehr Vielfalt in den Mainstream-Medien. Echte Vielfalt – nicht nur für die Quoten. Was stimmt dich hoffnungsvoll für die Zukunft? Dass sich so viele Menschen gegen Stereotype wehren und die Wahrnehmungen der anderen herausfordern. Wir lassen uns keinen Scheiß mehr gefallen und ich bin mir sicher, dass diese Tatsache noch einiges in der Zukunft verändern wird.

Tosia Leniarska, 20, Warschau

Beschreibe deine Generation ... Sie legt es darauf an. Wann fühlst du dich am wohlsten? Wenn ich mich für einen Club fertig mache. Was ist das Wichtigste, das kulturell gerade passiert? Mehr Interesse an Intersektionalität. Was muss sich 2018 unbedingt verändern? Wir sollten endlich bezahlt werden für das, was wir machen! Was stimmt dich hoffnungsvoll für die Zukunft? Kids, die smarter sind als ich.

Julia Campbell-Gillies, 21, Südafrika

Beschreibe deine Generation ... ungeduldig,, kompromisslos und die Nase voll von altem Scheiß. Wann fühlst du dich am wohlsten? Wenn ich informiert bin. Wer ist die Stimme deiner Generation? Meine Generation steht jedem vermeintlichem Anführer oder jedem, der sich als Gesicht einer Bewegung sieht, kritisch gegenüber. Alles wurde demokratischer. Es braucht heute kein Gesicht mehr. Wir sind ein vielstimmiger Chor. Was muss sich 2018 unbedingt verändern? Weniger Plastik, mehr Gerechtigkeit. Was möchtest du der Welt sagen? Vertraue dir, finde nicht ständig irgendwelche Ausreden und lass dich nicht vom Perfektionismus ablenken, besser zu werden.

Louis Chen, 21, Peking

Beschreibe dich selbst ... soft. Beschreibe deine Generation ... besorgt. Was muss sich 2018 unbedingt verändern? Weniger Luftverschmutzung. Was stimmt dich hoffnungsvoll für die Zukunft? Liebe, Liebe und noch mehr Liebe von Familie und Freunden. Was möchtest du der Welt sagen? Streng dich an, streng dich noch mehr an.

Lloyd Clipston, 21, Harrogate

Anzeige

Wer ist die Stimme deiner Generation? Blinky. Was ist das Wichtigste, das kulturell gerade passiert? Dass der DIY-Arbeitsethos in der Kunst und Musik weiter voranschreitet. Was muss sich 2018 unbedingt verändern? Wir brauchen eine neue Platte von Su Tissue. Was stimmt dich hoffnungsvoll für die Zukunft? Mehr Kunst und Bücher zu machen. Ich kann schließlich nicht für immer in einem Café arbeiten.

Izzy Moriarty Thompson, 21, London

Beschreibe deine Generation ... ein vielfältiges Spektrum junger Individuen, die zwar Angst vor der Zukunft unserer Gesellschaft haben, sich gleichzeitig aber auch darauf freuen. Wer ist die Stimme deiner Generation? Ich glaube nicht daran, dass eine ganze Generation von einer Person repräsentiert werden kann. Meine Generation hat viele Stimmen – und das ist sehr wichtig für mich. Was stimmt dich hoffnungsvoll für die Zukunft? Dass die Leute mehr und mehr über sexuelle und geschlechtliche Identität sprechen.

Daphne Papa, Athen

Beschreibe deine Generation ... arm, hoffnungslos, individualistisch, verständnisvoll und anpassungsfähig. Wer ist die Stimme deiner Generation? Stefani Nurding. Sie verkörpert die Stärke weiblicher Verführung. Was ist das Wichtigste, das gerade kulturell passiert? Ich muss meine Antwort auf ein Massenpublikum ausrichten, also: die Kardashians. Eine schon fast totalitäre, matriarchalische Familie, die in Saus und Braus lebt. Ihre Wurzeln liegen in einem vom Krieg heimgesuchten Land, das an einem erst kürzlich und immer noch von vielen nicht erkannten Völkermord leidet. Der Ruhm des Clans liegt tief in Verbrechen und Pornografie verwurzelt. Ein Vortäuschen einer zukünftigen Gesellschaft.

Lily Jean Bridger, 21, London

Wer ist die Stimme deiner Generation? Die einflussreichsten Leute sind die, die die sozialen Netzwerke dafür nutzen, um sich für wichtige Themen einzusetzen, mit denen sich andere identifizieren können. Wie zum Beispiel Jennifer Lawrence und Stormzy. Was ist das Wichtigste, das gerade kulturell passiert? Junge Leute, die Grenzen überschreiten. Was muss sich 2018 unbedingt verändern? Das klingt vielleicht unrealistisch, aber ich möchte, dass die Leute toleranter werden und versuchen, einander zu verstehen.

Joy Miessi, 24, London

Beschreibe deine Generation ... DIY. So viele talentierte und ehrgeizige Kreative wollen etwas bewegen, organisieren ihre eigenen Veranstaltungen, machen Magazine und Musik und nutzen alles, was ihnen zur Verfügung steht. Was ist das Wichtigste, das gerade kulturell passiert? Ich mag, dass unsere Generation soziale Netzwerke als Stimme nutzt, um zu informieren und Dinge zum Positiven zu verändern. Was muss sich 2018 unbedingt verändern? Konfliktfreie Handys. Was möchtest du der Welt sagen? Schreib' Tagebuch und mach' deine eigene Geschichte daraus, denn genau die zählt.

Omar O'Reilly, 23, Dublin

Anzeige

Wann fühlst du dich am wohlsten? Wenn ich aus einem Barber-Shop laufe. Was ist das Wichtigste, das gerade kulturell passiert? Die Diskussion um ein Einführung des Rechts auf Abtreibung in Irland. Was muss sich 2018 unbedingt verändern? Es wäre schön, wenn keiner der großartigen Clubs mehr durch ein Hotel ersetzt werden würde. Was stimmt dich hoffnungsvoll für die Zukunft? Psytrance. Was möchtest du der Welt sagen? Wenn du das Gefühl hast, du läufst im Kreis und weißt nicht, wohin mit dir, probier' etwas anderes aus. Hol' dich aus deiner eigenen Komfortzone heraus und etwas Unerwartetes wird passieren.

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der UK-Redaktion.

more from i-D