Anzeige

gosha rubchinskiy hat eine kollektion zusammen mit adidas und stephen jones herausgebracht

Für den russischen Designer hat sich der internationale Modezirkus ins ehemalige Königsberg aufgemacht, um seine neue Fußball-Kollektion zu bestaunen.

|
Jan. 13 2017, 9:30am

Auf Instagram treffen so langsam die Bilder der neuesten Fashionshow von Gosha Rubchinskiy ein. Die Präsentation der Kollektion für die Saison Herbst/Winter 2017 wurde zu einem Heimspielt in der russischen Enklave Kaliningrad an der Ostsee, das ehemalige Königsberg. Die Reaktionen sind durchweg positiv und am häufigsten liest man einfach nur: „wow".

Nachdem er sich in der letzten Saison in Florenz an bekannten Sportswear-Marken wie Kappa, Fila und Sergio Tacchini abgearbeitet hat und uns gezeigt hat, was das im 21. Jahrhundert bedeuten kann, hat der russische Designer die bekannten Adidas-Designs nun neu interpretiert. Pünktlich zur Fußball-WM im nächsten Jahr in Russland hat er sich von Mannschaftssport inspirieren lassen und die weltweit beliebten Adidas-Fußball-Looks einem Facelift unterzogen. Auf der Brust prangen in kyrillischen Buchstaben die Eigenschaften, die im Fußball besonders zählen: Einheit, Stärke und Teamwork. Die Kollektion ist der erste Teil in dieser auf drei Saisons angelegten Kollaboration zwischen dem deutschen Sportswear-Label und dem russischen Designer, die bis zum Start der Fußball-WM im nächsten Jahr reicht. 

Stephen Jones ist nicht nur seit vielen Jahren Teil der i-D Familie, sondern ist auch begnadeter Hutmacher und hat die Kopfbedeckungen und Hüte für Gosha Rubchinskiy x Adidas entworfen: Barette in unterschiedlichen Farben. Das ist eine gelungene, internationale Kollaboration zwischen Deutschland, Russland und England. 

Hier geht's zu Goshas Berlin-Tagebuch.

Credits


Text: Felix Petty
Fotos: Adidas

more from i-D