Anzeige

Mit #hipdips feiern Frauen weltweit ihre Kurven

Dieser neue Hashtag zeigt uns mal wieder, wie schön verschieden unsere Körper sind.

|
Juli 6 2017, 8:07am

Foto: Screenshot von Instagram

Nachdem wir dir schon gezeigt haben, wie auf Social Media Cellulite zelebriert und Photoshop-Tricks aufgedeckt werden, freuen wir uns heute über eine neue Welle positiver Vibes: Unter dem Hashtag #hipdips feiern immer mehr Frauen ihre Oberschenkeln und Hüften und zeigen den Trollen da draußen, was für ein Glück es ist, dass wir nicht alle gleich aussehen und wie schön wir dabei sind.

Anzeige

An der Stelle, an der Hüfte und Oberschenkel aufeinandertreffen, haben viele Frauen einen dip, also eine kleine Senkung. Diese hat nichts mit dem Gewicht zu tun, sondern rein mit der Anatomie mancher Körper. Wer von den Mulden bisher also verunsichert war, sollte diese Gedanken am besten vergessen und sich die wunderschönen Körper der Frauen da draußen anschauen, die ihre dips schon feiern – sie sind nämlich völlig normal. Sie nicht zu haben übrigens auch!


Auch auf i-D: Model Rosie Nelson über den Druck, extrem dünn zu sein


Körper sind verschieden, die Gedanken, die wir uns um sie machen, ähneln sich aber leider zu oft. Deswegen sind Hashtags wie diese um zu wichtiger, um auf Unsicherheiten aufmerksam zu machen und sich auszutauschen. Hip Dips werden übrigens auch violin hips genannt, weil sie an die Form einer Geige erinnern. Nur am Rande: Die Geige gilt als Königin der Instrumente. Müssen wir noch mehr sagen?

more from i-D