Anzeige

Wie das Label Alyx die gesamte Modewelt inspiriert

Ob Kollaborationen mit Nike oder Dior: Matthew Williams erobert mit seinen funktionellen Designs nicht nur die Pariser Fashion Week.

|
Juni 26 2018, 10:34am

Wer?
Matthew Williams ist der Mann hinter Alyx und hat einen maßgeblichen Einfluss auf die zeitgenössische Mode. In einer Menswear-Saison, die von gehypten Creative Directors geprägt ist, stellt Matthew Williams die Brücke zwischen Virgil Abloh und Kim Jones dar. Er ist der Designer, der diese Saison den Spagat zwischen Streetwear und High Fashion am besten geschafft hat.


Auch auf i-D: Wir stellen euch aufregende Jungdesigner aus Berlin vor


Statt abgeschlossenem Designstudium hat er als Creative Director für Lady Gaga und Kanye West gearbeitet, bevor er zusammen mit Virgil Abloh, Heron Preston, Justin Saunders und YWP mit dem Been-Trill-Kollektiv eine erfolgreiche Merchandise-Maschine gegründet hat. Drei Jahre später gründete Matthew Williams sein eigenes High-Fashion-Label Alyx und ließ es behutsam im Schatten der Streetwear-Marken wachsen.

"Jedes Kleidungsstücke sollte für die Ewigkeit gemacht sein", sagt Matthew Williams. Es ist sein Perfektionismus, der für die Langlebigkeit seiner Kreationen sorgt und alle verrückt danach macht. Bestes Beispiel dafür ist der Rollercoaster Belt. Ein Gürtel, der mittlerweile auch auf dem Laufsteg von Dior zu sehen ist. Für Kim Jones arbeitete der britische Designer an typischen Alyx-Acceccoires für das französische Traditionshaus. Danach folgte eine Kollaboration mit Nike, bis sich Matthew dazu entschieden hat, sein Show-Debüt auf der Pariser Fashion Week zu geben.

Was?
Die neue Zeitrechnung hat auch einen Titel: 1017 ALYX 9SM, so der Name der Kollektion. Matthew Williams hat keine Zeit für saisonale Zyklen. Er interessiert sich nur für die Weiterentwicklung des Produkts, angetrieben durch die Handwerkskunst und den wissenschaftlichen Fortschritt. Zeitlose Produkte für die Ewigkeit sozusagen. "Wir glauben, dass die Realität dem Bild überlegen ist", liest sich in den Show Notes.

Anzeige

Der Leitgedanke der Kollektion ist das Leben im Hier und Jetzt, aber auch das Thema Schutz spielt eine große Rolle für den britischen Designer. Dafür hat er neuartige Stoffe und komplexe technische Prozesse miteinander kombiniert und Pieces mit Nylon-Reflektoren versehen. "Wir leben in der Ära eines Systemwandels und Generationenwechsels. Diese seltenen Momente in der Geschichte sorgen für neue Fragen und Möglichkeiten. Allerdings auch für neue Verantwortung bei denjenigen, die die Gegenwart maßgeblich beeinflussen", so Matthew weiter.

Beeindruckend!
Matthew Williams gehört momentan zu den aufregendsten Modedesignern. Er hat Nike-Basics neu interpretiert und mit dem italienischen Stoff- und Textilspezialisten Majocci innovative Stoffe entwickelt, die uns neue Horizonte eröffnen. Alyx läutet ein neues Zeitalter ein, das gerade erst begonnen hat.

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der UK-Redaktion.

more from i-D