Anzeige

Princess Nokia veröffentlicht am Freitag ein Emo-Mixtape

Flashbacks inklusive.

|
Apr. 10 2018, 7:52am

Foto: Screenshot von Instagram

Anzeige

Deine Lieblings-Rapperin aus New York hat bekannt gegeben, dass sie ihr Emo-Projekt A Girl Cried Red am Freitag veröffentlichen wird. "Das wird eine Emo-/Post-Punk-Platte", sagte Princess Nokia in einem Interview im Februar mit Ebro auf Beats 1. "Es gibt viele Gitarrensounds und Live-Instrumentals und auch ein bisschen Rap. Ich würde es aber hauptsächlich als Millennial-Emo-Musik bezeichnen", so die US-Rapperin weiter. Wenn du Princess Nokias eigene Radiosendung The Voices in My Head regelmäßig verfolgst, wird dir nicht entgangen sein, dass sie ein großer Fan des Emo-Genres ist. In der Folge "Your Eyes Are Bleeding" hat sie darüber gesprochen, wie junge Kids of Color sich das Genre zu eigen machen. Außerdem hat Princess Nokia mit ihren Fans geteilt, dass sie System of a Down und Paramore liebt – und ihr Boyfriend wie der Frontmann von Panic! At The Disco aussieht. Traumhaft.


Auch auf i-D: Um dich schonmal einzustimmen ...


Destiny Frasqueri, aka Princess Nokia, hat den Release von A Girl Cried Red auf Instagram mit einem Foto von sich in einem Slipknot-T-Shirt angekündigt. Und zeigt allen mit dem Mittelfinger. Freitag, der 13., mag für die Abergläubigen unter uns kein Tag der Freude sein, für die Freunde von guter Musik aber schon.

Dieser Artikel stammt von unseren Kollegen aus der UK-Redaktion

more from i-D