Die VICEChannels

      news Joely Ketterer 15 Juni 2017

      wie getty images ihre stockfotos diverser macht

      Für sein neues Projekt hat sich der junge Fotograf Campbell Addy mit Getty Images zusammengetan. Sein Ziel: Endlich mehr Vielfalt bei Stockfotos und mehr Gesichter als das von Ariane.

      Wir alle kennen die Massen von Stockfotos, die man im Internet findet. Darauf sind meistens weiße, glückliche Menschen zu sehen, die dir mit einem riesigen Grinsen entgegenstrahlen. Doch das soll sich nun ändern. Getty Images hat sich mit dem Fotografen Campbell Addy zusammengeschlossen, um Stockfotos endlich diverser zu gestalten. Dafür hat der 24-Jährige Models seiner Agentur Nii Agency verpflichtet und 42 Fotos geschossen. Die Reihe nennt sich "Portrait of Young Person Holding Ambiguous Gaze", also "Porträt eines jungen Menschen mit vieldeutigem Blick".

      Auch auf i-D: Harley Weir erforscht, was Schönheit bedeutet

      "Mein Ziel ist es, die Vielfalt in der Gesellschaft hervorzuheben und diese zu feiern. Letzten Endes möchte ich für einen positiven Wandel in der visuellen Sprache sorgen. Das liegt mir sehr am Herzen und deshalb finde ich es unglaublich spannend, mit Getty Images zu arbeiten", erzählt er über die Zusammenarbeit. 

      Für den britisch-ghanaischen Londoner bedeutet Diversität aber nicht nur unterschiedliche Ethnien. Es geht auch um Menschen mit verschiedenen Körpertypen, Größen, Alters, äußerliche Erscheinungsmerkmale und auch Menschen mit Behinderung. Der junge Fotograf möchte durch die künstlerische Ausdrucksweise, die ihm am meisten liegt, eine Veränderung bewirken: durch die Fotografie.

      Alle Fotos findet du hier.

      Credits

      Text: Joely Ketterer
      Foto: Campbell Addy

      Stay i-D! Like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter und Instagram.

      Themen:fotografie, campbell addy, getty images, stockfotos, kultur, news

      comments powered by Disqus

      Heute auf i-D

      Mehr laden

      featured on i-D

      Weitere Features